Bundesfachzentrum Metall und Technik Northeim
Erfolg durch Bildung
Erfolg durch Bildung
Erfolg durch Bildung

Geprüfter Fachbauleiter/in im Metallbauerhandwerk

Termin(e): 


27.01.2020 – 14.02.2020

Dauer: 135 Unterrichtseinheiten

Kosten:

Teilnehmergebühr:        1.470,00 €

Prüfungsgebühren:          250,00 €

Kosten inkl. Lehr- und Lernmittel

Fachbauleiter/innen als Ebene zwischen Geselle und Meister sind in der Lage Verantwortung zu übernehmen und die Betriebsleitung zu entlasten, indem Führungsaufgaben an wichtigen Schnittstellen übertragen werden können.

Für den Betrieb 

  • Maßgeschneidert: Ganz konkret auf den Bedarf der Metallbaubetriebe zugeschnitten.
  • Effektiv: Die Absolventen übernehmen Routineaufgaben und verschaffen der Betriebsleitung die notwendigen unternehmerischen Freiräume für Kernaufgaben.
  • Profitabel: Das erworbene Wissen fließt zurück in die Betriebe.

Für den/die Mitarbeiter/in

  •  Weiterer Karrierebaustein
  • Qualifizierung für anspruchsvollere Aufgaben
  • Erwerb bzw. Vertiefung betriebswirtschaftlicher Grundlagen
  • Sicherheit im Kontakt mit Kunden und Lieferanten
  • Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt

Zugangsvoraussetzungen:

Die Teilnehmer/innen müssen über eine Gesellenprüfung im Metallhandwerk oder einem anderen anerkannten metallbearbeiten-den oder metallverarbeitenden Beruf verfügen und mindestens ein Jahr Berufspraxis haben.

  • Organisation von Baustellen:
    • Organisation und Durchführung von Baustellen
    • Auswahl und Bereitstellung von Material
  • Montageleistungen: 
    • Durchführung, Überwachung und Abnahme von Montageleistungen
  • Mitarbeiterführung und Kommunikation:
    • Abstimmung mit den am Bau Beteiligten
    • Sicherstellung von Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz im Montagebereich
    • Mitarbeiterführung und -qualifikation
    • Personaleinsatz
  • Dokumentation und Kundenbetreuung: 
    • Datenermittlung und –auswertung
    • Dokumentation und Nachkalkulation
    • Qualitätsmanagement
    • Kundenberatung und Betreuung
    • Bearbeiten von Reklamationen

Es wird keine Förderung angeboten.

Sie schließen das Seminar mit einer anerkannten Prüfung vom Bundesverband Metall ab.

Unsere Lehrgangsberaterinnen beraten Sie gerne!

Frau Pape und Frau Schirmer
erreichen Sie Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon: 05551 914987-0
Telefax: 05551 66473

E-Mail: info@bfm-northeim.de