Neueröffnung des Bundesfachzentrums

Nach einer grundlegenden Modernisierung wurde das Bundesfachzentrum Metall und Technik Northeim am 15. November 2014 feierlich eröffnet und der symbolische Schlüssel zu Beginn des Tages der offenen Tür von Architekt Mathias Albrecht an den Geschäftsführer Diether Hils und den Schulleiter der Technikerakademie Peter Neitzel übergeben.

Über eine Millionen Euro wurden in die Modernisierungs- und Sanierungsarbeiten investiert. In dem Gebäude, das nunmehr den aktuellen, verschärften Brandschutzauflagen und einem modernen Standard, der an Aus- und Weiterbildungseinrichtungen gestellt wird, entspricht, wurden unter anderem die Fenster ausgetauscht, die Sanitäranlagen, Fußböden, die Beleuchtung und die Kantine erneuert.

Neben den zahlreichen Besuchern, die sich über das Zentrum informierten, fand am Wochenende der Praktische Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) sowie die Meisterfeier, bei der 60 Meister/-innen ihren Meisterbrief erhielten, statt.