Steuerungstechnik SPS

Termin(e): Auf Anfrage
Kontakt
Dauer:

40 Unterrichtsstunden

Kosten:

Standardseminar: € 998,00

(inkl. Lehrmittel). Individuelle Seminare: Nach Vereinbarung. Einzelschulung gegen Aufpreis möglich.

Infoblatt als PDF

Lernziele


Die Teilnehmer verstehen die Wirkungsweise einer Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS). Sie können SPS-Programme erstellen und mit Hilfe elektrischer bzw. pneumatischer Geräte erproben.


Zugangsvoraussetzungen


Die Teilnahme an den Seminaren bedingt keine besonderen Voraussetzungen.

1. Standardseminar:

  • Aufbau und Demonstration einer Relaissteuerung
  • Arbeitsweise und Anschlüsse einer SPS
  • Besonderheiten bei der Verdrahtung
  • Programmierung von logischen Verknüpfungen
  • Kontaktplan (KOP, Anweisungsliste (AWL), Funktionsplan (FUP)
  • Erstellen von Programmen für Ablaufsteuerungen mit bis zu 8 Takten
  • SPS-Programmierung nach DIN 61131
  • Programmierung von SIEMENS-S7 Geräten
  • Programmierübungen

2. Individuelle Seminare:

  • Für Unternehmen ist es manchmal sinnvoll, ihre Mitarbeiter in ausgewählten Bereichen der der SPS-Steuerungen weiterzubilden, da das eine oder andere Gebiet aus dem Standardseminar bereits beherrscht wird.
  • Für diesen Fall können die Seminarinhalte individuell auf den jeweiligen Bedarfsfall zugeschnitten werden. Unsere Fachdozenten können Sie entsprechend beraten.
  • Wir können auch Inhalte aus dem Bereich der Elektropneumatik integrieren, da dort Speicherprogrammierbare Steuerungen häufig zur Anwendung kommen.

Eine Förderung durch die Bildungsprämie ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Die Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat des Bundesfachzentrums Metall und Technik Northeim.

Unsere Lehrgangsberaterinnen beraten Sie gerne!

Frau Graf und Frau Pape
erreichen Sie Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Telefon: 05551 3459
Telefax: 05551 66473

E-Mail: info@bfm-northeim.de