Futuro - Unsere Zukunft im Metallhandwerk

Im Rahmen des Sonderprogrammes des Bundes zur Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen aus Europa (MobiPro-EU) haben 12 spanische Jugendliche aus den Regionen Valencia und Alicante am 15.06.2015 mit einer 2-wöchigen Orientierungs- und Praktikumsphase am BFM Northeim begonnen.

Zurzeit absolvieren die spanischen Jugendliche im Rahmen des Projektes „Futuro-Unsere Zukunft im Metallhandwerk“ ein 4-wöchiges Betriebspraktikum in einem der bundeweit verortetet Mitgliedsbetrieben, mit dem Ziel, Anfang August ihre Ausbildung zum/zur Metallbauer/in oder Feinwerkmechaniker/in zu beginnen.

 

„Das Sonderprogramm verfolgt das Ziel, einen Beitrag zum Abbau der Jugendarbeitslosigkeit in Europa und zur Fachkräftesicherung in Deutschland zu leisten. Eine gezielte Förderung versetzt junge EU-Bürgerinnen und EU-Bürger in die Lage, außerhalb ihrer Herkunftsländer in Deutschland eine betriebliche Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert.“